Was war das für ein schöner Abend! Angefangen haben wir mit dem VW-Bus. Da ich weiß, dass die Zwei sportlich sind, war das mit dem auf´s Dach setzen zum Glück kein Problem. Und sie haben festgestellt, das dort oben eigentlich ein toller Platz ist für zukünftige Abende und um Sonnenuntergänge anzuschauen. Dann sind wir noch zu den schönen Weizenfeldern – by the way sind wir nur in den vorhandenen Wegen gelaufen und haben die Stellen genutzt, die vom Sturm schon platt gemacht wurden. Das finde ich mal wichtig zu sagen auch wenn es eigentlich selbstverständlich sein sollte die Natur nicht zu zerstören.

      Auf der Wiese hat uns dann ein kurzer Sommerregen erwischt und das war irgendwie total schön. Als es aber richtig heftig wurde haben wir uns doch lieber in den Van verzogen und über die bevorstehende Hochzeit gequatscht. Nach ein paar Minuten Sommergewitter wurden wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang in der Hügellandschaft Kalchreuths belohnt und das war der magische Abschluss dieses Abends.

       

       

      SHARE
      COMMENTS