Ich erinnere mich noch, wie ich letztes Jahr in meinem alten Job saß und ich schaute mal wieder viel zu häufig auf Instagram. Dort sah ich ein Bild eines Hochzeitsfotografen, der auf eine After Wedding Party auf einem Boot eingeladen war.

      Ich saß da und dachte über mein Leben nach und wie ich ein glücklicherer Mensch werden könnte. Was will ich wirklich? Ich will mehr reisen und tun was ich liebe. Ich will meine Ideen in meine Arbeit stecken. Und vor allem möchte ich kein Mensch sein, der ein anderes Leben führen möchte. Ich bin der Schöpfer meines Lebens und ich bin der Einzige, der mein Leben ändern kann.

      Ich hatte Angst davor mich selbstständig zu machen und dachte über 1000 Dinge nach, die schief gehen könnten. Könnten…..

      Ich dachte nie darüber nach was mir Gutes passieren könnte.

      Am Ende machte ich den Schritt in die Selbstständigkeit, weil ich nicht wollte, dass mein zukünftiges Ich sagen wird „warum hast du es nicht einfach versucht?“.

      Diesen Juni bin ich für eine Hochzeit nach Italien an den Gardasee gereist. Und dort war ich eingeladen zur After Wedding Party auf einem Boot.

       

       

       

       

      SHARE
      COMMENTS